Geheim-Tipp: Die schönsten Weihnachtsmärkte in Mitteldeutschland

Glühwein, lecker duftendes Gebäck, besinnliche Musik und liebevoll dekorierte Verkaufsstände: Vorweihnachtszeit ist Weihnachtsmarktzeit! Neben den überregional bekannten Weihnachtsmärkten in den Großstädten Mitteldeutschlands gibt es in der Region auch zahlreiche kleinere. Wir präsentieren Ihnen einige besondere Weihnachtsmärkte in Mitteldeutschland:  

Kupfersaal Leipzig 

Der Kupfersaal im Zentrum Leipzigs als eine der neusten Veranstaltungslocations der Messestadt lädt ein zum besinnlichen Markttreiben. Zwischen Glühweinduft und Spekulatiuskrümeln darf auf dem ersten alternativen Weihnachtsmarkt im Kupfersaal nach Geschenken gestöbert werden. Junge regionale Designer und andere Kreative bieten alles feil, was schön ist. Es wird gehandelt, gesungen, geschminkt und geknuspert. Dazu gibt es Musik und Weihnachtsharmonie. Hereinspaziert!

Wer kurzfristig als Aussteller mitmachen möchte, schickt seine Bewerbung an: kreativmarkt@kupfersaal.de

Eintritt:
1,- Euro p. P., Kinder unter 14 Jahren frei

Termine: 
8.12. 12 – 21 Uhr I 9.12. 10 – 21 Uhr I 10.12. 10 – 20 Uhr
 

„Advent in den Höfen“ in Quedlinburg

Die Welterbestadt Quedlinburg im Harz in Sachsen-Anhalt, 90 Autominuten von BELANTIS entfernt, fasziniert seine Besucher mit der historischen Altstadt und den kopfsteingepflasterten Straßen, verwinkelten Gassen sowie gut 2000 Fachwerkhäusern aus acht Jahrhunderten. Kein Wunder, dass der Alte Markt von BELANTIS dieser außergewöhnlichen Kulisse nachempfunden wurde. In der Vorweihnachtszeit lockt die Innenstadt von Quedlinburg an drei Wochenenden mit dem »Advent in den Höfen«. Mehr als zwanzig der schönsten Innenhöfe zeigen dabei, was sich hinter ihren sonst verschlossenen Türen verbirgt. Auf historischem Pflaster werden allerhand Raritäten und Kostbarkeiten angeboten – nicht selten aus eigener Produktion. Das Ganze in einer Atmosphäre, die den Namen »WEIHNACHTLICH« wirklich verdient.

Termine: 
02./03.12.2017 I 09./10.12.2017 I 16./17.12.2017 jeweils 11.00 bis 19.00 Uhr
 

Sächsische Weihnacht auf Schloss Wackerbarth

Bereits zum 8. Mal lädt das Manufakturhaus Meißen gemeinsam mit Schloss Wackerbarth zur Sächsischen Manufaktur-Weihnacht ins stimmungsvoll-weihnachtliche Ensemble von Europas erstem Erlebnisweingut ein. Vor den Toren Dresdens – nur 80 Autominuten von BELANTIS entfernt – erleben alle Gäste am 16. und 17. Dezember 2017 die besondere Kunstfertigkeit von mehr als 60 ausgesuchten sächsischen Manufakturen, Kunst- und Genusshandwerkern. Ein ganzes Wochenende lang können sie sich zu erlesenen Geschenkideen für Groß & Klein inspirieren lassen und den anwesenden Manufakturen auch über die Schulter schauen. Dabei erleben sie, wie diese teils vergessenes sächsisches Kulturgut neu aufleben lassen. Alle kleinen Gäste werden in einer eigens für sie eingerichteten Weihnachtswerkstatt dazu eingeladen, ihr eigenes Handwerksgeschick zu testen. 

Termine: 
16.12. 10.00 - 19.00 Uhr / Werkstatt für Kinder: 10.00 - 18.00 Uhr
17.12. 10.00 – 18.00 Uhr / Werkstatt für Kinder 10.00 - 17.00 Uhr

Eintritt:    
5,- Euro p. P., Kinder bis 16 Jahren frei.
 

Weihnachtsmarkt auf Burg Querfurt 2017

Im sachsen-anhaltinischen Querfurt – mit dem Auto in 40 Minuten von BELANTIS aus erreichbar – befindet sich eine der größten mittelalterlichen Burgen Deutschlands. Hier hat sich seit einigen Jahren der Weihnachtszauber auf Burg Querfurt zu einer wahren Attraktion entwickelt. Die romantische Kulisse kleidet sich am Wochenende vor Weihnachten in ein festliches Ambiente. Vom 21. bis 23. Dezember 2017 weht über dem gesamten Gelände der Duft von Glühwein, Mandeln und Waffeln, während Kunsthandwerker ihre Produkte anbieten und Knecht Ruprecht Geschenke verteilt. Gaukler oder Musiker unterhalten das Publikum mit ihren Künsten und in der Burgkirche sowie auf diversen Bühnen verzaubern Chöre und Orchester das Publikum mit weihnachtlicher Musik. 
Auch die Querfurter Innenstadt ist in den Vorweihnachtstrubel einbezogen. Die historischen Höfe öffnen ihre Pforten und bieten ein abwechslungsreiches Programm. Zudem haben die Geschäfte bis in die Abendstunden geöffnet und in den Höfen rund um den Marktplatz finden verschiedene kulturelle Höhepunkte statt.
 

Termine:
21. - 23.12.2017

Historischer Weihnachtsmarkt auf der Wartburg

Auch das Land Thüringen hat natürlich allerhand besondere Weihnachtsmärkte zu bieten. Besonders empfehlenswert ist der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“, der seine Besucher in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste versetzt. In der einzigartigen Kulisse der berühmten Wartburg im thüringischen Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe gehört, demonstrieren Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen oder Zinngießer ihre Fähigkeiten und fahrende Händler bieten ihre Waren feil. Zeitglich sorgen Musikanten für Unterhaltung und Freude. 
Bereichert wird das vorweihnachtliche Angebot durch stimmungsvolle Adventskonzerte im großen Festsaal, Spielmänner, Gaukler und Puppenspieler auf den Höfen der Burg.
Der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag jeweils um 10.00 Uhr und ist bis 19.00 Uhr in den Abendstunden geöffnet.
Zudem stehen der große Festsaal der Burg und die berühmte Lutherstube zur Besichtigung offen. In kurzen, regelmäßigen Abständen besteht auch die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch das mittelalterliche Hauptgebäude teilzunehmen. Der Südturm bietet einen märchenhaften Blick über die winterliche Landschaft des Thüringer Waldes.  

Termine:
2./3.12. I 9./10.12. I 16./17.12. jeweils 10.00 – 19.00 Uhr

Eintritt:
5,- Euro p. P. 
 

Verschenke BELANTIS-Tickets an Deine Lieben

Wenn Du nach Deinem Weihnachtsmarktbummel immer noch kein passendes Geschenk gefunden hast, dann schau doch mal in unseren Online-Ticket-Shop. Alle Tickets eignen sich ideal als Weihnachtsgeschenk für Familie und Freunde:

BELANTIS Weihnachtsangebote